Welche Schulaufsichtsbehörden gibt es?

Die Schulaufsichtsbehörden sind gemäß Art. 114 BayEUG:

  • für Grund- und Mittelschulen die Schulämter
  • für Gymnasien, Fachoberschulen, Berufsoberschulen, Realschulen das Kultusministerium
  • für Berufsschulen, Berufsfachschulen, Wirtschaftsschulen, Fachschulen und Fachakademien die Bezirksregierung

Förderschulen, die von ihrer Konzeption her einer anderen Schulart gleichkommen, unterliegen der Schulaufsichtsbehörde dieser Schulart. Ansonsten sind die Bezirksregierungen zuständig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.